Motorsägenlehrgang 16.03 - 17.03.18

Jäger sind regelmäßig im Umgang mit der Motorsäge gefordert. Egal ob zum Freischneiden eines Pirschpfades, zum Freiräumen von Forstwegen oder zum Schlagen von Stangen für den Hochsitzbau;  immer kommen diese praktischen Forstgeräte zum Einsatz. Da der Umgang damit nicht ganz ungefährlich ist, veranstaltet die Waldeckische Jägerschaft am 16.03. – 17.03.2018 einen Motorsägenlehrgang in Vöhl.
Dieser beginnt am Freitag, 16.03. um 14.00 Uhr in den Räumen des Forstamtes Vöhl mit einer theoretischen Ausbildung sowie Tipps zur Wartung und Pflege der Geräte. Am Samstag wird der Lehrgang um 09.00 Uhr mit praktischen Übungen fortgesetzt. Dabei steht neben dem Werben von Stangen auch der Bau einer Ansitzeinrichtung im Mittelpunkt. Teilnahmevoraussetzungen ist neben dem Besitz einer eigenen Motorsäge auch das Tragen der vorgeschriebenen Schutzausrüstung in Form von Handschuhen, Forsthelm, Schnittschutzhose und Schnittschutzstiefeln.

Die Teilnahmegebühr beträgt 50 EUR. In erster Linie richtet sich diese Ausbildung an Mitglieder der Waldeckischen Jägerschaft, die aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bei der Anmeldung bevorzugt werden. Interessen melden sich bitte unter info@waldeckische-jaegerschaft.de

motorsaege


Kontakt

Waldeckische Jägerschaft e.V.

Tobias Brun
Nordhäuser Str. 10
34454 Bad Arolsen

info@waldeckische-jaegerschaft.de